Helmstedt 

Kreis Helmstedt: Auto überschlägt sich bei Unfall auf B244

In Niedersachsen überschlug sich ein Auto bei einem Verkehrsunfall und landete auf dem Dach.
In Niedersachsen überschlug sich ein Auto bei einem Verkehrsunfall und landete auf dem Dach.
Foto: Feuerwehr Grasleben

Grasleben. Im Landkreis Helmstedt hat es einen schweren Verkehrsunfall gegeben. Bei dem Unfall auf der B244 überschlug sich der Unfallwagen sogar.

Niedersachsen: Auto überschlug sich

Die Feuerwehr Grasleben wurde am Freitagnachmittag zum Einsatz auf der B244 gerufen. Dabei bot sich ihr ein chaotisches Bild am Unfallort. Ein Auto war von der Straße abgekommen und hatte sich überschlagen.

Der Wagen war in den angrenzenden Wald gerutscht und dort auf dem Dach liegen geblieben. Sofort begann die Feuerwehr mit der Rettungsaktion.

Lage des Autos bereitete Probleme

Der Fahrer hatte noch einmal Glück im Unglück. Er wurde nicht eingeklemmt und konnte so schnell vom Rettungsdienst versorgt werden. Anschließend wurde er in eine Klinik gebracht.

-----------------------------------

• Mehr Themen:

Hund: Polizei erschießt Vierbeiner in Helmstedt – der Grund ist beängstigend

Messer-Attacken erschüttern Niedersachsen: Opfer schweben in Lebensgefahr

• Top-News des Tages:

DSDS-Sieger Alphonso Williams ist tot! Sänger hatte Krebs

Streit auf Party in Hannover eskaliert – Gäste legen bewusstlosen Mann auf Gleise

-------------------------------------

Die Bergung des Autos selbst gestaltete sich hingegen etwas schwieriger. Durch den Sturz in den Wald an der B244 konnte der Wagen nicht einfach herausgezogen werden, da einige Bäume den Weg versperrten.

Die Feuerwehr musste zuerst eine kleine Schneise in den Wald schlagen, um das Fahrzeug zu bergen. Auch die ausgelaufenen Betriebsstoffe, Flüssigkeiten wie Benzin oder Kühlwasser, mussten aufgenommen werden, damit sie nicht im Wald versickern. (dav)