Helmstedt 

Polizei Schöningen entdeckt Erstaunliches – das lag jahrelang im Auto

Bei einer Routinekontrolle in Schöningen haben Polizisten einen mehr als 40 Zentimeter langen Schlagstock sichergestellt. (Symbolbild)
Bei einer Routinekontrolle in Schöningen haben Polizisten einen mehr als 40 Zentimeter langen Schlagstock sichergestellt. (Symbolbild)
Foto: Fabian Sommer / dpa

Schöningen. Bei einer alltäglichen Verkehrskontrolle hat die Polizei Schöningen einen nicht ganz so alltäglichen Fund gemacht. Die Beamten stoppten am Sonntagnachmittag einen Passat-Fahrer in Schönigen.

Landkreis Helmstedt: Autofahrer mit Schlagstock unterwegs

In dessen Fahrertür-Fach lag ein Schlagstock griffbereit, berichtet die Polizei Helmstedt. Die 42 Zentimeter lange Hiebwaffe aus Hartgummi darf per Gesetz nicht ohne Berechtigung im öffentlichen Raum geführt werden.

--------------

Mehr von uns:

--------------

Daher stellten die Polizisten den Schlagstock sicher. Der 58-jährige Fahrer muss sich wegen eines Verstoßes nach dem Waffengesetz verantworten. Er sagte, dass er die Hiebwaffe schon seit Jahren im Auto liegen habe – zur Verteidigung. (red)