Helmstedt 

Kreis Helmstedt: Glätte-Crash bei Rennau? Auto überschlägt sich

Ein Auto ist zwischen Rennau und Süpplingenburg im Kreis Helmstedt von der Fahrbahn abgekommen und hat sich überschlagen.
Ein Auto ist zwischen Rennau und Süpplingenburg im Kreis Helmstedt von der Fahrbahn abgekommen und hat sich überschlagen.
Foto: Feuerwehr Grasleben

Rennau. Im Landkreis Helmstedt hat sich in der Nacht ein Auto überschlagen. Der Alarm ging um kurz vor 2 Uhr bei der Feuerwehr ein, berichtet Gemeindebrandmeister Maik Wermuth.

Ein Autofahrer hatte in einer Linkskurve auf der K14 zwischen Rennau und Süpplingenburg die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren. Er kam von der Fahrbahn ab, überschlug sich und blieb auf der Seite liegend auf einem Acker liegen.

Autofahrer überschlägt sich im Kreis Helmstedt

Als die Einsatzkräfte am Unfallort im Kreis Helmstedt eintrafen, war der Fahrer bereits aus seinem Auto raus. Ein Rettungsteam kümmerte sich um ihn und brachte ihn ins Krankenhaus. Über die Schwere der verletzungen liegen uns bisher keine Informationen vor.

----------------

Mehr von uns:

----------------

Auch die Unfallursache und der entstandene Schaden sind noch unklar. Möglicherweise war die Fahrbahn glatt – in der Nacht herrschten Minustemperaturen.

Die Einsatzkräfte aus Rennau, Grasleben und Mariental konnten nach zwei Stunden wieder einrücken. (ck)