Helmstedt 

Kreis Helmstedt: Streit beim Kartenspielen eskaliert – Mann niedergestochen

In Grasleben im Kreis Helmstedt hat ein Mann einen Kumpel beim Kartenspielen mit einem Messer attackiert. (Symbolbild)
In Grasleben im Kreis Helmstedt hat ein Mann einen Kumpel beim Kartenspielen mit einem Messer attackiert. (Symbolbild)
Foto: imago images / onw-images

Grasleben. im Landkreis Helmstedt hat es eine Messer-Attacke gegeben. Die Polizei schreibt, dass drei Männer am Mittwochabend in einer Wohnung in Grasleben zusammen Karten gespielt hatten.

Gegen 20.20 Uhr kam es dann offenbar zu einem Streit – die Hintergründe sind noch unklar. Der Zwist eskalierte dann aber völlig.

Kreis Helmstedt: Mann sticht Bekannten nieder

Ein 54-Jähriger soll ein Messer gezückt und damit auf seinen 47-jährigen Mitspieler aus Grasleben eingestochen haben. Der Mann wurde schwer verletzt und kam ins Klinikum Helmstedt. De Ärzte sagen, dass er nicht in Lebensgefahr schwebt.

----------------

Mehr von uns:

----------------

Die Polizei Helmstedt hat Ermittlungen wegen versuchten Totschlags gegen den Tatverdächtigen eingeleitet. (ck)