Helmstedt 

Helmstedt: Heftiger Crash auf B188! Frau (64) verletzt

Auf der B188 bei Helmstedt gab es einen heftigen Crash.
Auf der B188 bei Helmstedt gab es einen heftigen Crash.
Foto: Polizei Wolfsburg

Erneut hat es gekracht – wieder einmal auf der B188. Diesmal im Landkreis Helmstedt auf Höhe der Ortschaft Danndorf.

Am Freitagnachmittag hat sich auf der Bundesstraße bei Helmstedt ein schwerer Verkehrsunfall ereignet. Eine Frau musste mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus gebracht awerden.

Helmstedt: Crash auf Bundesstraße

Gegen 14.40 Uhr fuhr die Frau aus Sassenburg mit ihrem VW Golf in auf der B188 in Richtung Wolfsburg. Dabei kam sie jedoch auf die Gegenfahrspur. Dort kam ihr zu diesem Zeitpunkt ein weiteres Auto entgegen. Warum die 64-Jährige überhaupt auf die Gegenfahrbahn abdriftete, ist bislang nicht bekannt. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Unfallursache aufgenommen

+++ Niedersachsen: Erster Deutscher mit Coronavirus infiziert? – Mann aus Peine wird untersucht +++

Der Wagen auf der anderen Fahrbahn hatte das Unglück bereits erahnen können. Glücklicherweise konnte der 31-jährige Fahrer seinen Wagen samt Anhänger noch stark abbremsen. Ein Crash ließ sich jedoch nicht mehr vermeiden.

Der Fahrer des Wagens mit dem Anhänger hatte noch einmal Glück im Unglück: er blieb unverletzt. Die 64-Fahrerin des Golfs musste hingegen mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus in Wolfsburg gebracht werden.

+++ Niedersachsen: Tödlicher Unfall auf A27 – Frau (†39) stirbt +++

Beide Autos waren nach dem Unfall nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Die Höhe des Sachschadens beläuft sich auf etwa 20.000 Euro.

Für die Dauer der Unfallaufnahme musste die B188 am Freitagnachmittag zeitweise voll gesperrt werden. (dav)