Helmstedt 

Helmstedt: Schock-Fund am Juliusbad – Passanten entdecken leblose Person

Am Juliusbad in Helmstedt ist eine Leiche gefunden worden. (Symbolbild)
Am Juliusbad in Helmstedt ist eine Leiche gefunden worden. (Symbolbild)
Foto: Swen Pförtner / dpa

Helmstedt. In Helmstedt ist am Nachmittag eine Leiche gefunden worden. Nach ersten Informationen der Polizei wurde der leblose Körper gegen 14 Uhr am Juliusbad entdeckt.

Leiche in Helmstedt gefunden

Ein Sprecher der Polizei Helmstedt sagte zu news38.de, dass es sich um einen Mann handeln soll. Der Leichnam habe an der Treppe zur Tiefgarage gelegen. Nähere Informationen gab es zunächst nicht.

Die Polizei geht nach eigenen Angaben davon aus, dass kein Fremdverschulden vorliegt und die Person eines natürlichen Todes gestorben ist.

+++ Infektionskrankheit in Kita ausgebrochen! Tuberkolose-Alarm in Cremlingen! +++

Kurz zuvor machte eine weitere schlimme Nachricht aus Niedersachsen die Runde – in Celle wurde ein 13 Jahre alter Junge tot in einer Wohnung gefunden. (ck)