Helmstedt 

Kreis Helmstedt: Polizei erwischt Suff-Fahrer mit vier Kindern – am Ende wird es kurios!

In Schöningen im Landkreis Helmstedt hat die Polizei einen betrunkenen Autofahrer erwischt. An Bord waren auch eine Frau sowie vier Kinder. (Symbolbild)
In Schöningen im Landkreis Helmstedt hat die Polizei einen betrunkenen Autofahrer erwischt. An Bord waren auch eine Frau sowie vier Kinder. (Symbolbild)
Foto: imago images / onw-images

Schöningen. Im Landkreis Helmstedt hat die Polizei einen Autofahrer erwischt, der nicht nur mit vier Kindern und einer Frau, sondern auch mit ordentlich Alkohol im Blut unterwegs war. In Schöningen war dann Schluss.

Der 33-Jährige Berliner war am Sonntagmittag auf dem Weg nach Hause, wie die Polizei Helmstedt berichtet. Bei der Kontrolle in Esbeck pustete er dann einen Wert über ein Promille.

Polizei Helmstedt mit nachdenklichen Worten

„Man mag sich das Ausmaß nicht vorstellen, wäre es zu einem alkoholbedingten Unfall mit vier Kindern im Fahrzeug gekommen“, gibt die Polizei Helmstedt zu bedenken.

-------------

Mehr von uns:

-------------

Den Berliner erwartet ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr. Sein Führerschein ist erstmal futsch – die Polizei hat ihn sichergestellt.

Etwas kurios wurde es am Schluss: Die nüchterne Beifahrerin übernahm das Lenkrad und die Fahrt ging weiter... (ck)