Helmstedt 

A2: Familie kracht mit Auto in Straßengraben – mehrere Verletzte

Auf der A2 hat es am Mittwochmorgen einen Unfall gegeben.
Auf der A2 hat es am Mittwochmorgen einen Unfall gegeben.
Foto: Feuerwehr Flechtorf

Unfall auf der A2 zwischen dem Autobahnkreuz Wolfsburg-Königslutter und der Anschlussstelle Braunschweig-Ost!

Ein Auto ist aus bislang ungeklärter Ursache von der Fahrbahn der A2 abgekommen und ist meterweit durch einen Graben gefahren. Auch ein Rettungshubschrauber war im Einsatz.

A2: Familie landet mit Auto im Graben

Die Einsatzkräfte rückten am Mittwoch um 9.45 Uhr auf die A2 aus. Wie die Feuerwehr berichtet, war ein Auto einer vierköpfigen Familie aus bislang ungeklärter Ursache von der Straße abgekommen.

Fast 100 Meter sei die Familie noch im rechten Seitenraum der A2 weitergefahren, bis das Auto schlussendlich zum Stehen kam. Laut Feuerwehr konnten die beiden erwachsenen Personen sich selbst befreien. Anschließend machten sie sich gemeinsam mit dem Rettungsdienst daran, die Kinder aus dem Auto zu holen.

-----------------------------

Mehr News aus Niedersachsen:

VW-Spion bei Brand ums Leben gekommen? Abhöraffäre nimmt tragisches Ende

Harz: Hubschrauber im Dauer-Einsatz – das steckt dahinter

Salzgitter: Autofahrer fährt vor Ampelmast – anderer Verkehrsteilnehmer macht daraufhin DAS

------------------------------

Rettungshubschrauber im Einsatz auf A2

Der Rettungsdienst war laut Feuerwehr mit zwei Rettungswagen und einem Noteinsatzfahrzeug vor Ort. Auch Der Rettungshubschrauber Christoph 30 war auf Anflug.

+++Wolfenbüttel: Mann (†73) stirbt bei Unfall – deswegen war der Einsatz für die Feuerwehr besonders schlimm+++

Alle Insassen kamen laut Feuerwehr ins Krankenhaus. Wie schwer die Insassen verletzt sind, können die Einsatzkräfte nicht sagen. (abr)