Helmstedt 

Schöningen: Mann erhält angsteinflößende Nachricht – „Pass schön auf deinen Hund auf“

Im Kreis Helmstedt hat ein Unbekannter eine handfeste Drohung per Nachricht ausgesprochen – der Empfänger hat Angst. (Symbolfoto)
Im Kreis Helmstedt hat ein Unbekannter eine handfeste Drohung per Nachricht ausgesprochen – der Empfänger hat Angst. (Symbolfoto)
Foto: imago images/Panthermedia

Schöningen. In Schöningen im Kreis Helmstedt erlebte ein Mann einen Schrecken, als er einen unheimlichen Brief aus seinem Briefkasten holte.

In der angsteinflößenden Nachricht eines Unbekannten kommt es zu einer handfesten Drohung – jetzt bittet der Empfänger des Drohbriefs bei Facebook um Hilfe.

Kreis Helmstedt: Mann findet angsteinflößende Nachricht im Briefkasten

In der beängstigenden Nachricht an einen Mann aus Schöningen geht es offenbar um dessen zwölfjährige Schäferhündin Dana.

Der unbekannte Absender droht mit derben Worten, der Schäferhündin etwas anzutun – weil diese „eben bellt, wenn jemand an meinem Grundstück vorbei geht“, wie der Schöningener selbst auf Facebook schreibt.

So heißt es in dem handgeschriebenen Zettel: „Seit Wochen müssen wir uns jeden Tag das Bellen deines Hundes anhören, jetzt reicht's!!!“

--------------------

Die Top 10 der beliebtesten Hunde-Rassen in Deutschland:

  • Französische Bulldogge
  • Labrador
  • Australian Shepherd
  • Golden Retriever
  • Chihuahua
  • Border Collie
  • Labradoodle
  • Rottweiler
  • Beagle
  • Mops

--------------------

Danach wird die Drohung konkret: „Ab jetzt musst du darauf achten, was im deinem Garten liegt. Es wird deinem Hund bestimmt nicht gut tun, denn es wird giftig sein. Also pass schön auf deinen Hund auf, dass er gesund bleibt.“

Doch es kommt noch schlimmer: Denn unterschrieben ist der Zettel ausgerechnet mit „Grüßen aus deiner Nachbarschaft!!!“ Für den Hundebesitzer in Schöningen offenbar kein neues Problem. Verzweifelt bittet er auf Facebook um Hilfe.

+++ Corona in Niedersachsen: Vor 39 Jahren verstorbener Mann erhält Impf-Brief – „Es war von Anfang an ein Fehler“ +++

Kreis Helmstedt: Mann in Angst um seine Hündin – „Ist für mich mein ein und alles“

„Ich möchte gerne hier öffentlich um Hilfe bitten!“, offenbart sich der Hundebesitzer. Nachdem die Polizei ihm nicht helfen könne („bis meiner Hündin etwas passiert ist“), ist der Mann auf der Suche nach Zeugen, die gesehen haben, wer außer dem Postboten sein Grundstück betreten habe.

Er gibt an, den Drohbrief am 18. Januar um 11.30 Uhr in seinem Briefkasten gefunden zu haben, es handelt sich also um Beobachtungen zwischen dem 17. Januar ab 14 Uhr bis zum 18. Januar um 11 Uhr im Heinrich-Heine-Weg 8.

---------------

Mehr News aus Helmstedt:

------------------

Der Anwohner wäre sehr dankbar, wenn ihm jemand helfen könnte: „Ich habe nur noch meine Schäferhündin Dana, die für mich mein ein und alles ist!“ Besonders bitter: „Da schon zwei Mal versucht wurde, sie zu vergiften, weiß ich, dass die sogenannten Nachbarn das ernst meinen“, schreibt er auf Facebook.

In jedem Fall wird er den Rat der Polizisten aus Schöningen befolgen und sich eine Videokamera für sein Grundstück anschaffen – in der Hoffnung, dass Hündin Dana noch lange gesund bleibt. (kv)