Helmstedt 

Königslutter: Fahrgäste steigen aus der Bahn – so kreativ werden sie am Bahnhof begrüßt

Neue Werbestrecke der Deutschen Bahn in Königslutter sorgt für Aufruhe.
Neue Werbestrecke der Deutschen Bahn in Königslutter sorgt für Aufruhe.
Foto: Alina Brückner

Königslutter. Am Bahnhof in Königslutter werden Zug- und Bahnfahrende auf besondere Art und Weise begrüßt – dahinter steckt eine Werbelinie der Deutschen Bahn.

Bürger aus Königslutter freuen sich über die Erwähnung ihres heißgeliebten Kaiserdoms. Das Bauwerk ist eine imposante Erscheinung und zählt zu den herausragenden Bauwerken der Romanik in Deutschland. Insbesonders in der Architektur- und Kunstgeschichte kommt dem Kaiserdom eine herausragende Stellung zu.

Werbung nicht nur in Königslutter

Doch nicht nur in Königslutter sind die passenden, witzigen Sprüche auf Werbeplakaten zu sehen. Bereits seit November 2019 ist die Kommunikationslinie „Willkommen am Bahnhof“ bundesweit an einigen Bahnhöfen zu sehen. Die Werbung der Deutschen Bahn sei aber „immer noch in der Erprobung“, berichtet eine Sprecherin der Deutschen Bahn.

___________________________

Mehr zu Königslutter:

___________________________

Bahn klopft auch woanders Sprüche

Trotzdem scheint die Aktion nicht nur in Königslutter zu funken. Laut einer Sprecherin der Deutschen Bahn sollen erste Kundenbefragungen durchweg positiv ausgefallen sein.

Nun werde das Ganze um weitere Bahnhöfe erweitert. Auch die Bahnhöfe Braunschweig, Herzberg im Harz und Göttingen dürfen sich seit kurzem über die neuen Werbeplakate freuen. (mbe)