Helmstedt 

A2 bei Königslutter: Beinahe 4 Promille! Lkw-Fahrer stockbesoffen, doch damit nicht genug

Auf der A2 bei Königslutter stellte ein Lkw-Fahrer eine große Gefahr für weitere Verkehrsteilnehmer dar. (Symbolbild)
Auf der A2 bei Königslutter stellte ein Lkw-Fahrer eine große Gefahr für weitere Verkehrsteilnehmer dar. (Symbolbild)
Foto: IMAGO / Rust

Königslutter. Gleich mehrere Autofahrer meldeten der Polizei am Montag auf der A2 einen Lkw-Fahrer. Bei Königslutter fahre der Brummi-Fahrer in Schlangenlinien über alle drei Fahrspuren der A2, berichteten Verkehrsteilnehmer.

A2 bei Königslutter: Lkw-Fahrer mit beinahe 4 Promille am Steuer

Am Parkplatz Uhry konnte die Autobahnpolizei den 29-Jährigen dann stellen. Schnell stellte sich heraus: Der Fahrer war stockbesoffen. Ein Alkoholtest bestätigte den Eindruck: Beachtliche 3,79 Promille pustete der aus Russland stammende Fahrer.

________________

Mehr Themen:

________________

Damit nicht genug: Er konnte keinen Führerschein vorzeigen. Die Polizei vermutet, dass er nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist. Somit endete die riskante Fahrt vorzeitig. Den 29-Jährigen erwartet ein Strafverfahren. (mb)