Helmstedt 

Hund im Kreis Helmstedt: Unbekannter fährt Tier tot – unfassbar, was dann passiert

Kreis Helmstedt: Für den Hund kam jede Hilfe zu spät. (Symbolfoto)
Kreis Helmstedt: Für den Hund kam jede Hilfe zu spät. (Symbolfoto)
Foto: IMAGO / imagebroker

Kreis Helmstedt. Eine Hundehalterin aus dem Kreis Helmstedt ist voller Trauer.

Ihren Jagdhund hat ein schlimmes Schicksal getroffen. Schuld daran war eine Verkettung unglücklicher Umstände. Es endete damit, dass das Tier auf einer Landstraße in Rennau im Kreis Helmstedt von einem Fahrzeug erfasst wurde.

Dann aber geschah etwas noch Unfassbareres.

Hund im Kreis Helmstedt: Eine Verkettung unglücklicher Umstände

Alles ereignete sich laut Polizei am Freitagmorgen gegen 6.45 Uhr. Die Hundehalterin war mit ihrem Jagdhund, einem Deutsch-Drahthaar, unterwegs.

-----------------

Unfallstatistik in Niedersachsen im Jahr 2020

  • durch Corona hat es deutlich weniger Unfälle gegeben
  • 184.844 Unfälle insgesamt auf den Straßen von Niedersachsen (-15,2 Prozent zum Vorjahr)
  • 370 Menschen sind ums Leben gekommen (2019 waren es noch 432)
  • 35.005 Menschen wurden verletzt - davon 5260 schwer
  • Unfallursachen sind vor allem überhöhte Geschwindigkeit, Vorfahrtsmissachtung, Alkohol am Steuer und Fehler beim Abbiegen oder Überholen

-----------------

+++ A2 bei Helmstedt: Lkw kracht in Lärmschutzwand – mit brisanter Ladung +++

Dann bemerkte der Hund einen Hasen und jagte sofort hinterher. Seine Halterin versuchte ihn noch zurückzuhalten. Es gelang ihr aber nicht. Durch die Morgenfeuchte ist die Leine so rutschig geworden, dass sie einfach keinen Halt mehr fand.

Hund wird von Fahrzeug erfasst – was dann geschieht, ist kaum zu fassen

Der Hund rannte davon. Als man ihn wiederfand, war es schon zu spät. Das Tier ist auf der L294 von einem Fahrzeug erfasst worden.

Statt sich aber um den Unfall und das verletzte Tier zu kümmern, fuhr der Fahrer einfach weiter!

Der Hund wurde später von einem anderen Verkehrsteilnehmer gefunden. Der rief die Polizei.

Leider war alles schon zu spät. Das Tier erlag noch am Unfallort seinen schweren Verletzungen. Vom Unfallverursacher fehlt noch jede Spur.

------------

Mehr Themen:

VW zeigt ersten Prototypen vom Bulli ID. Buzz AD1 – HIER ist er bereits im Einsatz

Flughafen Hannover: Flugzeug setzt zur letzten Landung an – total kurios, was aus der Maschine werden soll

Kreis Peine: Schlimmer Unfall! Auto von Fahranfänger überschlägt sich nach Aufprall

------------

Die Polizei hofft, dass Jemand am Freitagmorgen etwas beobachtet haben könnte. Wenn du Hinweise zum Unfallverursacher hast, sollst du die Polizei in Grasleben anrufen: 05351/521-0. (bp)