Helmstedt 

Königslutter: Kind (7) wird von Auto erfasst – Notarzt wird mit Hubschrauber eingeflogen

Rettungsgasse: So bildest du sie richtig

Rettungsgasse: So bildest du sie richtig

Wenn sich der Verkehr außerorts staut, muss in Deutschland eine Rettungsgasse gebildet werden. Das musst du dabei beachten.

Beschreibung anzeigen

Königslutter. Schlimmer Unfall in Königslutter! Auf der Helmstedter Straße hat sich ein heftiges Unglück ereignet.

Ein sieben Jahre altes Kind wollte am Dienstagabend die Straße überqueren. Dabei übersah es ein Auto, das dort gerade unterwegs war. Der Fahrer trat voll auf die Bremse, konnte den Zusammenstoß aber nicht mehr verhindern.

Das Kind wurde von dem Auto erfasst und auf die Straße geschleudert. Dabei verletzte es sich schwer.

Königslutter: Der Autofahrer konnte gar nicht mehr rechtzeitig reagieren

Der Unfall geschah nach Polizei-Angaben gegen 18 Uhr. Der 44-Jahre alte Fahrer des Autos kam aus Rottorf und war in Richtung Helmstedt unterwegs.

--------------------------

Erste Hilfe leisten – das kannst du tun!

  1. Bei einem Unfall die Unglücksstelle absichern.
  2. Den Notruf unter 112 oder 110 wählen.
  3. Ständig die lebenswichtigen Funktionen des Verletzten kontrollieren.
  4. Im Fall der Fälle: Wiederbelebung starten / Blutungen stillen.
  5. Stabile Seitenlage.
  6. Die Person mit einer Rettungsdecke wärmen. Dabei auch auf Wärme von unten achten.
  7. Psychische Betreuung: Mit der betroffenen Person sprechen, ihr über den Kopf streichen. Auch Bewusstlose spüren diese Fürsorge.

--------------------------

Das Kind sei plötzlich zwischen zwei geparkten Fahrzeugen erschienen. Der 44-Jährige konnte gar nicht mehr rechtzeitig reagieren.

--------------------------

Mehr Themen:

Helmstedt: Anwohnerin hört laute Explosion – Polizei findet ein Trümmerhaufen vor

Kommunalwahlen in Niedersachsen in Zahlen: Bleibt die CDU stärkste Kraft?

Kreis Peine: Schlimmer Unfall bei Münstedt – 55-Jährige ist tot

--------------------------

Wenige Minuten Später waren die Rettungskräfte schon vor Ort. Ein Notarzt wurde mit einem Rettungshubschrauber eingeflogen.

+++ Hannover: 55-Jähriger attackiert Polizisten – Video löst heftige Diskussion aus +++

Das Kind wurde mit schweren Verletzungen ins Wolfsburger Klinikum gebracht. (bp)

Ein Bahnfahrer aus Königslutter wurde beim Schwarzfahren erwischt. Wie er den Schaffner bedroht, macht fassungslos. Hier liest du mehr. >>>