Helmstedt 

Kreis Helmstedt: Heftiger Brand! Schuppen fängt Feuer – vier Menschen verletzt

Ein Schuppen im Kreis Helmstedt hat in der Nacht auf Samstag Feuer gefangen.
Ein Schuppen im Kreis Helmstedt hat in der Nacht auf Samstag Feuer gefangen.
Foto: Feuerwehr Schöningen

Schöningen. Heftige Szenen im Kreis Helmstedt!

Auf einem Firmengelände in Schöningen hat ein Schuppen neben einer Lagerhalle Feuer gefangen. Mehrere Paletten Dachpappe hatten sich dort entzündet, berichtet die Feuerwehr. Vier Mitarbeiter auf dem Gelände hatten versucht, das Feuer im Kreis Helmstedt auf eigene Faust zu löschen. Dabei haben sei sich verletzt und mussten versorgt werden.

Kreis Helmstedt: Schuppen brennt lichterloh

Die Einsatzkräfte wurden nach eigenen Angaben um kurz nach Mitternacht alarmiert. Es brannte auf einem Firmengelände in der Straße „Lange Trift“. Vor Ort erwartete die Kameraden ein starker Feuerschein. Der Schuppen stand in Vollbrand.

------------------

Freiwillige Feuerwehren in Deutschland:

  • bezeichnet Feuerwehren, die hauptsächlich aus ehrenamtlichen Mitgliedern bestehen
  • in Deutschland wird der Brandschutz hauptsächlich durch ehrenamtliche Kräfte sichergestellt
  • in nur etwa hundert Städten gibt es eine berufliche Feuerwehr
  • dort werden sie aber auch durch Freiwillige Feuerwehren unterstützt

------------------

Zuvor hatten vier Personen versucht, das Feuer zu löschen – aber vergeblich. Alle wurden sie bei dem Versuch verletzt und mussten vom Rettungsdienst versorgt werden.

Die Feuerwehr ging derweil mit schwerem Atemschutz gegen die Flammen vor. Durch den schnellen Einsatz konnten die Kameraden verhindern, dass das Feuer auf die angrenzende Lagerhalle übergriff. Schnell waren die Flammen unter Kontrolle.

----------------------

Mehr Themen aus der Region:

A2 bei Helmstedt: Autodieb rast Polizei davon – Hubschrauber kommt zum Einsatz

Helmstedt: Entwarnung nach Feuerwehr-Einsatz am Ludgeri Teich! Einsatzkräfte suchten nach verunglückter Person

Helmstedt: Rentner an Haltestelle bestohlen – doch was dann passiert, geht ans Herz

----------------------

Bis tief in die Nacht waren die Einsatzkräfte beschäftigt. Erst um drei Uhr konnte der Einsatz abgeschlossen werden. Insgesamt waren 43 Feuerwehrkameraden aus Schöningen, Esbeck und Hoiersdorf mit zehn Feuerwehrfahrzeugen im Einsatz. (bp)