Helmstedt 

Helmstedt: Hunderte Ukraine-Kinder brauchen dringend Hilfe – SO kannst du mit anpacken

Wladimir Putin: Das ist Russlands Machthaber

Wladimir Putin: Das ist Russlands Machthaber

Beschreibung anzeigen

Helmstedt. Es sind bereits einige Wochen seit dem ersten Angriff auf die Ukraine vergangen. Dennoch reißt weder das große Leid, noch die Welle der Solidarität mit den Betroffenen ab.

In Helmstedt kümmern sich viele Menschen um die Geflüchteten aus der Ukraine. Demnächst steht eine Hilfsaktion für ein Kinderheim an. So kannst auch du mitmachen.

Helmstedt schickt Hilfskonvoi nach Polen

In der kommenden Woche soll ein Hilfskonvoi von Helmstedt aus in ein polnisches Kinderheim starten. Mithilfe der Organisation Safety Home macht sich eine Firma aus Helmstedt am 15. April auf den Weg in die Einrichtung in die Nähe von Warschau.

Vor Ort warten hunderte Waisenkinder aus der Ukraine auf Spenden, heißt es aus dem Organisationsteam im Gespräch mit News38. „Wir wollen kein Geld, es geht um reine Nahrungsmittel, die Haltbar sind“, sagt Helfer Ronny G. „Hygienische Artikel und Sachspenden wie zum Beispiel Spielzeug haben wir schon genügend.“

------------------

Mehr aus Helmstedt:

------------------

Helmstedter, die sich beteiligen möchten, können sich an die Facebook-Gruppe „Safety Home“ wenden (hier geht's weiter). Bis Donnerstag können Sachspenden auch in Helmstedt in der Steinbergstraße 9 abgegeben werden. Wer eine Spendenquittung braucht, bekommt auch eine. (neb)