Veröffentlicht inHelmstedt

Helmstedt: Mercedes geht in Flammen auf – danach gibt es ein Schaumbad

Helmstedt Feuerwehr Mercedes
Dieser Mercedes brannte in der Nacht in Helmstedt. Foto: Alexander Weis / Feuerwehr Helmstedt

Helmstedt. 

Die Feuerwehr Helmstedt hat es mit einem brennenden Auto zu tun gehabt.

Der Alarm kam am frühen Dienstagmorgen aus der Rembrandtstraße in Helmstedt.

Helmstedt: Auto steht in Flammen

Gegen 3.25 Uhr stand an der Ecke zur Glockbergstraße ein Mercedes in Flammen, berichtet die Feuerwehr Helmstedt. Das Auto brannte im vorderen Bereich, also am Motor.

Die Feuerwehr konnte die Flammen unter Atemschutz relativ schnell löschen. Außerdem pumpten sie ordentlich Schaum auf den Motor, damit es hier nicht noch einmal brennt.

Die Einsatzkräfte kontrollierten dann noch die Garage neben dem Auto – hier ist aber zum Glück nichts passiert. Die Polizei Helmstedt will jetzt nicht nur den entstandenen Schaden ermitteln, sondern auch ehrausfinden, warum der Mercedes gebrannt hat. (ck)