Niedersachsen 

Niedersachsen: Achtung, Deutscher Wetterdienst warnt - orkanartige Böen mit 110 km/h möglich - vereinzelt können Tornados auftreten

In Niedersachsen kann es am Wochenende sehr stürmisch werden. (Symbolbild)
In Niedersachsen kann es am Wochenende sehr stürmisch werden. (Symbolbild)
Foto: Julian Stratenschulte / dpa

Das Wetter in Niedersachsen bleibt auch am Wochenende weiter ungemütlich, stürmisch und kalt. Für fast alle Teile Deutschlands hat der Deutsche Wetterdienst eine Wetterwarnung der Stufe 2 herausgegeben.

In Niedersachsen warnt der Wetterdienst vor Sturmböen zwischen 65 und 85 km/h aus dem Westen. An einigen Stellen kann es zu schweren Sturmböen von bis zu 95 km/h kommen.

Deutscher Wetterdienst warnt vor vereinzelten Tornados in Niedersachsen

Bei Schauern und Gewittern sind orkanartige Böen mit Windgeschwindigkeiten von 110 km/h möglich. Erst in der Nacht zum Sonntag soll der Wind allmählich abflauen.

Kommt es zu Gewittern, warnt der Wetterdienst vor vereinzelt auftretenden Tornados.

------------------------------------

Mehr Aldi-Themen:

Top-News des Tages:

-------------------------------------

In Hochlagen ist Schneefall möglich

In der kommenden Nacht zieht eine wechselnde Bewölkung mit teilsweise kräftigen Schauern und Graupel auf. Stellenweise kann es zu Gewittern kommen.

Die Temperaturen in der Nacht fallen auf Tiefstwerte zwischen 5 und 1 Grad. In den Hochlagen kann es zu Schneefall kommen. (db)