Niedersachsen 

Kinder missbraucht und Pornographie verbreitet – und das sind Polizisten

Vier Polizisten haben sich seit 2010 in Niedersachsen wegen Kinderpornografie oder sexuellen Missbrauchs von Kindern verantworten müssen. (Symbolbild)
Vier Polizisten haben sich seit 2010 in Niedersachsen wegen Kinderpornografie oder sexuellen Missbrauchs von Kindern verantworten müssen. (Symbolbild)
Foto: Imago/Westend

Hannover. Vier Polizisten haben sich seit 2010 in Niedersachsen wegen Kinderpornografie oder sexuellen Missbrauchs von Kindern verantworten müssen. In drei Fällen wurden Strafverfahren wegen Erwerb, Besitz und Verbreitung kinderpornografischer Schriften eingeleitet, teilte das Innenministerium in Hannover mit.

Kinderpornografie und Missbrauch - Strafverfahren gegen Polizisten

In einem Fall kam es zu einem Strafverfahren wegen des sexuellen Missbrauchs von Kindern. Drei der vier Strafverfahren wurden bereits mit Verurteilungen abgeschlossen. In allen Fällen wurden Disziplinarverfahren eingeleitet, diese sind noch anhängig. Es handelte sich um drei aktive Polizisten und einen pensionierten Beamten. (dpa)