Niedersachsen 

Ostern 2019: Deshalb warnt der Verbraucherschutz jetzt vor einem beliebten Osterbrauch

Der Verbraucherschutz warnt vor dem Ausblasen von Ostereiern. (Symbolbild)
Der Verbraucherschutz warnt vor dem Ausblasen von Ostereiern. (Symbolbild)
Foto: imago / Nikita

Oldenburg. Wegen der möglichen Salmonellengefahr rät das niedersächsische Landesamt für Verbraucherschutz vor Ostern 2019 zum vorsichtigen Umgang mit Hühnereiern.

Ostern 2019: Verbraucherschutz warnt vor dem Ausblasen von Ostereiern

Die Eierschale gehöre nicht in den Mund, deshalb sollte beim beliebten Ausblasen der Eier ein Strohhalm verwendet werden, schrieb das Landesamt am Donnerstag in Oldenburg.

------------------------------------

• Mehr Themen:

War's das mit dem Frühling? Der Winter kehrt mit Schnee zurück

Trotzreaktion nach Plünderung am Osterbrunnen: Peine geht auf Eier-Suche

Aldi: Was der Discounter zu Ostern plant, gab es noch NIE

-------------------------------------

Salmonellen lösen schwere Durchfallerkrankungen aus. Bei Eiern aus niedersächsischen Betrieben sei das Risiko aber denkbar gering, auf die Erreger zu stoßen.

Neun Salmonellenbelastete Proben in 2018

2018 untersuchte das Amt 559 Eierproben, von denen 550 unbelastet waren. Bei den neun belasteten Proben fanden sich Salmonellen einmal im Eiweiß und achtmal auf der Eierschale. (dpa)