Niedersachsen 

Suche nach RAF-Trio - Jetzt gibt es neue Fotos

Die undatierten Handouts des Bundeskriminalamtes zeigen die gesuchten Ex-RAF-Terroristen (von links) Burkhard Garweg, Ernst-Volker Wilhelm Staub und Daniela Klette. Foto: Bundeskriminalamt/dpa
Die undatierten Handouts des Bundeskriminalamtes zeigen die gesuchten Ex-RAF-Terroristen (von links) Burkhard Garweg, Ernst-Volker Wilhelm Staub und Daniela Klette. Foto: Bundeskriminalamt/dpa
Foto: Bundeskriminalamt/dpa / zgt

Hannover. Die Staatsanwaltschaft Verden und das Landeskriminalamt Niedersachsen haben neue Bilder von Daniela Klette veröffentlicht. Justiz und Polizei erhoffen sich so neue Hinweise auf das RAF-Trio.

Seit fast 30 Jahren ist das RAF-Trio nun schon untergetaucht. Es soll zwischen 1999 und 2016 mehrere Geldtransporter und Kassenbüros von Supermärkten mit Waffen überfallen und beraubt haben.

Im Zusammenhang mit den Taten sind laut Polizei für Hinweise, die zur Festnahme der Täter führen, Belohnungen von insgesamt 80.000 Euro ausgesetzt.

Es sei davon auszugehen, dass das Trio falsche Identitäten benutzt. Außerdem sei es unklar, ob das RAF-Trio gemeinsam an einem Ort oder vielleicht getrennt voneinander lebt.

----------------------------------

Mehr zum RAF-Trio

----------------------------------

Hinweise nimmt die Polizei entgegen: 0511/26262-7400. (abr)