Niedersachsen 

Niedersachsen: Teile von A7 voll gesperrt - hier kannst du bald nicht mehr langfahren

Teile der A7 in Fahrtrichtung Hannover sind demnächst voll gesperrt (Symbolbild).
Teile der A7 in Fahrtrichtung Hannover sind demnächst voll gesperrt (Symbolbild).
Foto: dpa

Region38. Bauarbeiten sind der Grund für eine streckenweise Vollsperrung der A7. Zwischen dem Dreieck Salzgitter und der Anschlussstelle Hildesheim in Fahrtrichtung Hannover geht demnächst nichts mehr. Die Brückenbauwerke im Wöhlertal und im Innerstetal werden erneuert.

Laut Pressemitteilung ist der Abschnitt der A7 von Freitag, 14. Juni, 20 Uhr, bis Montag, 17. Juni, 5 Uhr, gesperrt.

Auch die A39 ist betroffen

Der Verkehr wird in dieser Zeit über die Bedarfsumleitung U23 via A39 und die U25 via B6 nach Hildesheim umgeleitet.

In diesem Zusammenhang ist auch die Abfahrt Baddeckenstedt von der A39 in Richtung Braunschweig gesperrt. (abr)