Niedersachsen 

Niedersachsen: Ehepaar fährt nach Navi - Das hat lebensgefährliche Folgen

Das Ehepaar aus Ravensburg hat sich nach seinem Navi gerichtet. Das hatte fast lebensgefährliche Folgen (Symbolbild).
Das Ehepaar aus Ravensburg hat sich nach seinem Navi gerichtet. Das hatte fast lebensgefährliche Folgen (Symbolbild).
Foto: dpa

Bad Salzdetfurth. Ein Ehepaar aus Ravensburg war mit dem Wohnmobil Richtung Flugplatz Wesseln unterwegs. Dabei hat sich das Paar auf sein Navi verlassen - mit lebensgefährlichen Folgen.

Gegen 0.15 Uhr ging am frühen Mittwochmorgen der Notruf bei der Polizei Hameln ein. Das Ehepaar hat sich mit seinem Wohnmobil dank Navi an der Steigungsstrecke zum Flugplatz Wesseln festgefahren und drohte nun in den Abhang zu rutschen.

----------------------------------

Mehr Themen:

----------------------------------

Ehepaar verlässt sich auf das Navi - mit lebensgefährlichen Folgen

Schuld an dieser Lage ist wohl das Navi: Der 84-Jährige hat darauf vertraut und sich deshalb auf die enge und extrem steile Strecke zum Flugfeld begeben.

Eigentlich sei er laut Polizei nur auf der Suche nach einem Stellplatz gewesen. Regen und verdreckte Straßen haben ihn aber zum Anhalten gezwungen. Es gelang ihm nicht, rückwärts wieder herunterzufahren.

Das Wohnmobil steht gefährlich nah am Abgrund

Am Ende stand der Wohnmobil rückwärts im Grünstreifen - gefährlich nah am Abhang.

Die Handbremse allein konnte das Wohnmobil nach Angaben der Polizei nicht halten - der 84-Jährige musste das Wohnmobil zusätzlich mit dem Fuß auf der Bremse halten. (abr)