Niedersachsen 

Sonnen-Unfall im Kreis Celle: Panzer-Zug rasiert Auto das Heck ab

Ein von rechts herannahender Güterzug mit geladenen Panzern erwischte mit dem Puffer glücklicherweise nur noch das Heck des Autos.
Ein von rechts herannahender Güterzug mit geladenen Panzern erwischte mit dem Puffer glücklicherweise nur noch das Heck des Autos.
Foto: Polizei Celle

Celle/Müden. Unfassbares Glück für einen Mann aus dem Kreis Celle! Der 46-Jährige aus Hermannsburg hat am Morgen das blinkende Rotlicht an einem unbeschrankten Bahnübergang bei Müden nicht gesehen. Laut Polizei Celle dürfte die tiefstehende Sonne schuld gewesen sein.

Ein von rechts kommender Güterzug mit geladenen Panzern erwischte das Auto des Mannes mit voller Wucht – zum Glück traf der Zug nur das Heck des Ford Mondeo. Daher kam der Autofahrer mit dem Schrecken davon. Sein Wagen ist aber nur noch Schrott.

Fotos von der Unfallstelle:

Die Schadenshöhe muss laut Polizei Celle noch errechnet werden. Die L280 war rund zwei Stunden lang gesperrt. (ck)