Niedersachsen 

Rammstein in Hannover: Das solltest du vor dem Konzert unbedingt wissen

Rammstein in Berlin.
Rammstein in Berlin.
Foto: dpa

Hannover. Rammstein spielt am Dienstag in Hannover in der HDI Arena. Das Konzert war innerhalb weniger Stunden ausverkauft. So wie auch ihre gesamte Stadiontournee. Innerhalb kürzester Zeit wurden 800.000 Tickets verkauft.

Am Montagabend gab es dann noch einmal einen Lichtblick für alle enttäuschten Fans ohne Karten: Eventim hat noch einige Tickets angeboten. Aber auch die waren innerhalb weniger Minuten weg. Jetzt bleibt den Fans nur noch der „FanSale“ - Ein Service von Eventim.

Rammstein erwirkt einstweilige Verfügung gegen Viagogo

Dies sei auch der einzige Platz, an dem Fans sicher noch Tickets für das Konzert von anderen Fans kaufen könnten. In der Facebook-Veranstaltung berichten viele enttäuschte Fans nämlich von Fake-Accounts bei Facebook, bei denen sie Tickets gekauft hätten. Sie hätten bezahlt - aber nie eine Karte erhalten. Andere Fans verweisen dann immer auf „FanSale“.

Wie die MCT-Agentur mitteilt, ist es unter anderem auch verboten, Karten über Viagogo zu kaufen. Rammstein habe beim Landgericht Hamburg eine einstweilige Verfügung gegen die Viagogo AG erwirkt. Demnach ist es auf der Plattform verboten, Tickets für die Stadion-Konzerte 2019 von Rammstein zu kaufen.

Wer zu den Glücklichen gehört, die ein Ticket ergattern konnten, sollte am Dienstagabend auf folgende Dinge achten:

  • VMZ empfiehlt, öffentliche Verkehrsmittel zu nutzen
  • Erinnerung: Wegen des Schützenfestes stehen keine Parkplätze auf dem Schützenplatz zur Verfügung
  • Autofahrer werden gebeten, rechtzeitig die Park&Ride Parkplätze anzufahren
  • Eintrittskarten gelten ab drei Stunden vor EInlass (16.30 Uhr) als Fahrkarte im Bereich des GVH
  • Sicherheitsmaßnahmen: Taschen sind maximal bis Din A4 erlaubt, es wird einen Bodycheck und Taschenkontrollen geben

Der Einlass zum Konzert beginnt um 16.30 Uhr. Um 19.30 Uhr spielt as Duo Jatekok. Um 20.30 Uhr startet Rammstein. (abr)