Niedersachsen 

Furchteinflößendes Accessoire am Straßenrand – Polizei Celle beruhigt Twitter-Gemeinde

"Was ist das?" Diese "Panzerfaust sorgte für etwas Verwirrung.
"Was ist das?" Diese "Panzerfaust sorgte für etwas Verwirrung.
Foto: Polizei Celle

Celle. Funktionstüchtig war sie natürlich nicht, aber gefährlich und irgendwie "fehl am Platze" sah die "Panzerfaust" so neben der Straße schon aus...

An der alten B3 in der Nähe von Becklingen im Landkreis Celle hat am Montag ein Autofahrer das furchteinflößende Accessoire entdeckt – und schnell mal eben ein Foto getwittert:

Eine Art "Raketenwaffe" war darauf zu sehen, einsam an einer Straße auf einem wackeligen Dreibein stehend. Bei einer Überprüfung durch die Polizei Bergen stellte sich heraus, dass es sich um ein unbrauchbares, ungefährliches Gerät handelte, das die niederländische Armee im Rahmen einer Aufklärungsübung nebst weiteren Panzern aus Pappe aufgestellt hatte.

Getarnte niederländische und deutsche Soldaten waren die ganze Zeit in der Nähe, um die "Lage" zu beobachten. (ck)