Niedersachsen 

Wetter in Niedersachsen spielt verrückt: Schlechte Aussichten fürs Wochenende

So wird das Wetter am Wochenende...
So wird das Wetter am Wochenende...
Foto: dpa

Braunschweig. Es wird kühl in Niedersachsen! Nach dem ungewöhnlich heißen Juni mit Temperaturen bis zu 38 Grad kühlt es sich am Wochenende wieder deutlich ab. Aber keine Sorge! Der Sommer kommt schon bald wieder zurück...

Unwetter für Ostsee-Küste angekündigt

Am Freitag ist es mit bis zu 22 Grad noch recht angenehm, wenn auch nicht sommerlich warm in Braunschweig und Wolfsburg. An der Küste braut sich jedoch etwas zusammen: Ein Tief über der nördlichen Ostsee zieht laut Deutschem Wetterdienst (DWD) langsam nach Osten ab. Dabei fließt kühle Meeresluft auch nach Norddeutschland. Auch die Nordsee sorgt für kühle Luft.

-------------------

Top-Themen:

VW-Dieselskandal: Tausende Autofahrer möglicherweise ohne Anspruch auf Schadensersatz

Nach tödlichem Unfall bei Wolfsburg: So kam es zum Crash auf der B188

Nach tragischem Tod im Altkleidercontainer in Braunschweig - Ermittler mit neuen Details

-------------------

Niedersachsen: Bis zu 10 Liter Regen pro Quadratmeter

Die Kaltfront von der Nordsee erreicht die Region am Samstag. Und es wird nass! In Niedersachsen seien zwischen fünf und zehn Liter Regen pro Quadratmeter in wenigen Stunden möglich, so ein Sprecher des DWD.

In Braunschweig und Wolfsburg schwanken die Temperaturen am Samstag zwischen 12 und 21 Grad.

Sonntag wird kühlster Tag der Woche

Der kühlste Tag der Woche steht uns am Sonntag bevor. Mit maximal 18 Grad wird es reichlich frisch in der Region. Außerdem sollen kurze Regenschauer für zusätzliche Abkühlung sorgen.

Trotz Regen immer noch Waldbrandgefahr

Der angesagte Regen am Wochenende führe jedoch zu keiner Entlastung in Sachen Waldbrandgefahr. Am vergangenen Wochenende hatte der DWD sogar für fast alle Regionen Niedersachsens die höchste oder zweithöchste Warnstufe ausgerufen.

Auch an diesem Wochenende gilt im Osten Niedersachsens noch die zweithöchste Warnstufe.