Niedersachsen 

Fans stürmen Lüneburg: "Rote Rosen" mal anders - Jürgen Drews spielt Jürgen Drews!

Jürgen Drews ist in Lüneburg und spielt in der Serie "Rote Rosen" mit.
Jürgen Drews ist in Lüneburg und spielt in der Serie "Rote Rosen" mit.
Foto: Philipp Schulze/dpa

Knapp 4.000 Anhänger der ARD-Serie "Rote Rosen" haben beim Fan-Tag ihre Stars auf dem Studiogelände in Lüneburg getroffen. Auch Schlagersänger Jürgen Drews stand für Selfies und Autogramme bereit - der 74 Jahre alte "König von Mallorca" gibt in der Telenovela ab Dienstag ein Gastspiel.

"Rote Rosen"-Fans erobern Lüneburg

Er spiele sich in vier Folgen selber, sagte Produktionssprecher Dieter Zurstraßen. Die Fans der "Roten Rosen" konnten am Sonntag auch Requisiten ersteigern und Autogramme sammeln. Bei einem Rundgang waren mehr als 30 Szenenbilder zu besichtigen.

Männer: Ich bin nur der Fahrer!"

Nach Angaben des Sprechers haben sich die Besucherzahlen des Fan-Tages "explosionsartig" entwickelt. Viele Serienanhänger reisen demnach von weit an und verbringen das ganze Wochenende in Lüneburg, um die aus dem Fernsehen bekannte Altstadtkulisse selbst zu erleben. "Es kommen Familien mit drei Generationen. Die Männer sagen dann immer: "Ich bin nur der Fahrer"", sagte Zurstraßen.

Gerit Kling sucht das Glück

Die "Roten Rosen" stellten beim Start 2006 als erste Telenovela eine Frau über 40 in den Mittelpunkt. Seitdem wurden mehr als 2900 Episoden gezeigt. Alle 200 Folgen wechselt die Hauptdarstellerin.

Derzeit ist Gerit Kling in der 16. Staffel auf der Suche nach dem Glück, im April gab es grünes Licht für die nächsten beiden Staffeln. Von Montag bis Freitag entsteht in Lüneburg unter Federführung des NDR jeden Tag eine Folge von 48 Minuten.