Niedersachsen 

Celle: Kinder sind mit Fahrrad vor Netto unterwegs - plötzlich stößt ein Auto gegen einen Jungen (6)

Ein Auto ist gegen einen Jungen (6) gestoßen. Der wurde dabei leicht am Arm verletzt. (Symbolbild)
Ein Auto ist gegen einen Jungen (6) gestoßen. Der wurde dabei leicht am Arm verletzt. (Symbolbild)
Foto: dpa

Celle. Zwei Kinder sind mit ihren Fahrrädern in Nienhagen in Celle unterwegs gewesen. Ein Junge (6) fuhr gemeinsam mit seinem älteren Bruder an der Ein- und Ausfahrt des Supermarktes vorbei, als ein Auto plötzlich gegen das Kinderfahrrad des Sechsjährigen stieß. Der Junge verletzte sich dabei leicht am Arm.

Auto stößt gegen Kind auf Fahrrad: Junge leicht verletzt

Wie die Polizei berichtet, habe der Junge noch einen Schlenker mit dem Rad machen können, so dass er den Sturz verhindern konnte. Jedoch wurde der Arm des Kindes leicht estriffen.

Das Auto sei weitergefahren. Die Polizei vermutet, dass der Fahrer auch davon ausgegangen sein könnte, dass nichts weiter passiert sei.

--------------------------------------

Mehr aus Niedersachsen

Nach Eklat um deutsche Nationalhymne bei „Boxen am Meer“ - jetzt ist klar: Das hat Konsequenzen

Hannover: Neonazis hetzen Hund auf Mann - aber wer ist das Opfer?

Unfall auf A44 bei Lichtenau: 40 Verletzte - Bus kam aus Niedersachsen

--------------------------------------

Später jedoch habe das Kind Schmerzen verspürt. Zu dem Auto konnten aber weder der Sechsjährige noch der ältere Bruder Angaben machen. Nun bittet die Polizei den Fahrer beziehungsweise Zeugen, sich bei den Beamten zu melden: 05144/986-60.