Niedersachsen 

Ferien in Niedersachsen: 5 Geheimtipps für Ausflüge mit Kindern in Braunschweig und Umgebung

Ferien in Niedersachsen aber keine Ahnung wo es hingehen soll? Wir haben fünf Tipps!
Ferien in Niedersachsen aber keine Ahnung wo es hingehen soll? Wir haben fünf Tipps!

Ferien in Niedersachsen, aber keine Ahnung wo es hingehen soll? Wer in den Ferien in Niedersachsen nicht ins Ausland reisen möchte, der wird auch in Braunschweig und Umgebung fündig.

Wir haben fünf Ausflugtipps für Familien mit Kinder in der Region gesammelt.

Baumwipfelpfad in Bad Harzburg

Ein waschechtes Naturerlebnis erwartet zumindest Familien ohne Höhenangst auf dem Baumwipfelpfad in Bad Harzburg. 18 Plattformen in nicht unwesentlicher Höhe ermöglichen Familien einen traumhaften Ausblick über den Harz! Gerade Kindern macht das Klettern Spaß.

Auch Familienangehörige mit einem Rollator, im Rollstuhl oder Kinderwagen können problemlos über den 1000 Meter langen Pfad fahren und die Stationen besichtigen. Wen die Aussicht hungrig macht, der kann sich in der Gastronomie in luftiger Höhe stärken.

Besucher können sich ihre Verpflegung aber auch mit auf den Pfad nehmen. Hier mehr Infos.

  • Öffnungszeiten: Vom 1. April bis zum 31. Oktober: 9.30 Uhr bis 18 Uhr
  • Eintritt: Erwachsene zahlen 8 Euro, ermäßigt 7,50 Euro und Kinder bis 17 Jahre 6,50 Euro

Krodoland Bad Harzburg

Im Krodoland in Bad-Harzburg können Kinder im Freien spielen und in Spielscheunen mit einer Menge Platz im Sandkasten toben. Doch auch in anderen Spielhäuschen gibt es Attraktionen für Kinder, die für Abenteuerspaß sorgen.

Hüpfburgen, Bällebäder und Klettertürme. Im Krodoland gibt es viel für Kinder zu erleben. Eltern schauen eher zu und zahlen daher auch den vergleichsweise niedrigen Eintritt.

  • Öffnungszeiten: Täglich von 10 bis 19 Uhr
  • Preise: Kinder unter 3 Jahren: 3 Euro und ab 14 Jahren 5 Euro/ Erwachsene 2 Euro und die Familienkarte kostet 13 Euro

------------------------------------

• Mehr Themen:

Baustellen-Frust zwischen Gifhorn und Wolfsburg: VW-Pendler sind richtig genervt

Die besten Burger in Braunschweig gibt es HIER

-------------------------------------

Tierpark Essehof

Der Tierpark Essehof ist ebenfalls ein nicht so überlaufenes Ausflugziel für Familien. Der kleine Zoo Essehof gilt im Vergleich zum größeren Braunschweiger Zoo als echter Geheimtipp. Der Zoo liegt etwas außerhalb, ungefähr 15 Kilometer entfernt von Braunschweig.

260 Tiere, darunter auch ausgefallene Exponate, wie Alpakas, Luchse und Flamingos sind unter den Tieren, die Eltern und Kinder bewundern können. Hier mehr Infos.

  • Öffnungszeiten: Vom 1. März bis zum 31. Oktober 2019 - täglich von 10 Uhr bis 17 Uhr. Letzter Einlass um 15.30 Uhr. Bei Unwetter und Sturm bleibt der Zoo geschlossen.
  • Preise: Erwachsene zahlen 7 Euro/ Kinder von 2 bis 16 Jahren zahlen 5 Euro. Hunde sind zugelassen, müssen aber innerhalb des Parks an der kurzen Leine geführt werden.

Naturmythenpfad bei Braunlage

Zehn Mitmachstationen führen Familien durch den Naturmythenpfad bei Braunlage. Kinder können sich von Bäumen Wünsche erfüllen lassen und im Labyrinth ihren Orientierungssinn stärken. Eltern können den Pfad gemeinsam mit ihren Schützlingen erkunden. Die Familien lauschen den Geräuschen des Bachs und beobachten Vögel.

Der Rundwanderweg ist vier Kilometer lang und leicht begehbar. In drei Stunden können Familien den Pfad ablaufen, den Schwierigkeitsgrad können Eltern selbst beeinflussen. Der Weg ist abwechslungreich und nicht zu anspruchsvoll, auch nicht für kleine Kinder. Hier mehr Infos.

  • Öffnungszeiten: 24 Stunden geöffnet
  • Preise: freier Eintritt

Dinopark Münchehagen

Auch das kleine privat betriebene Freilichtmuseum Dinopark Münchehagen bietet Spaß für Familien. In einer Sonderausstellung sind seit dem 4. Juli die größten Raubsaurier Europas ausgestellt.

Kinder sind von den ausgestellten Dinosauriern, die sie auch anfassen dürfen, fasziniert. Einzelne Dinosaurier können auch als Kletterwand dienen. Die Ausstellungsstücke sind lebensgroße Dinosaurier-Modelle.

Hier mehr Infos.

  • Öffnungszeiten: Vom 16. März bis 3. November noch täglich von 9 bis 18 Uhr geöffnet (auch an Feiertagen)
  • Preise: Kinder ab 4 Jahren bis 12 Jahre 10,50 Euro/ Jugendliche und Erwachsene 12, 50 Euro. Hunde dürfen an der Leine mitgeführt werden