Niedersachsen 

Hannover: Polizei startet emotionale Suche bei Facebook - „Vielleicht vermisst mich ja jemand?“

Die Polizei Hannover hat eine emotionale Suche bei Facebook gestartet.
Die Polizei Hannover hat eine emotionale Suche bei Facebook gestartet.
Foto: Screenshot/Collage

Hannover. Die Polizei Hannover hat einen emotionalen Beitrag bei Facebook veröffentlicht. „Tolle Aktion von euch“, kommentiert eine Facebook-Nutzerin. „Das ist aber lieb von euch“, schreibt eine andere.

Andere Nutzer wiederum geben Tipps und hoffen so, die Polizei Hannover tatkräftig bei ihrer Suche unterstützen zu können.

Hannover: Polizei teilt eine emotionale Bitte bei Facebook

„Wer weiß, wo mein Zuhause ist“? - Mit dieser Frage beginnt der rührende Beitrag, der aus der Sicht einer Katze geschrieben ist. Sie ist den Polizeibeamten nämlich am Freitag zugelaufen. Doch niemand weiß, wohin sie eigentlich gehört.

Bis 2014 sei sie bei Tasso unter dem Namen "Lilly" registriert gewesen, doch was danach geschah, könne nicht nachverfolgt werden. Hat sie den Besitzer gewechselt? Darauf gibt es keine Antwort.

-------------------------------------

Mehr Themen

A2: Motorradfahrer (19) schwebt nach schlimmen Unfall auf überfluteter Fahrbahn in Lebensgefahr

Hund ist im Wald plötzlich ganz aufgeregt - dann wird er zum Helden

Braunschweig: Pendler am Hauptbahnhof verwundert - was hat es damit auf sich?

-------------------------------------

Katze zugelaufen: Wo ist ihr Zuhause?

Noch nicht - die Polizei erhofft sich nämlich, von Facebook-Nutzern Hinweise zu bekommen.

Doch solange es keine Informationen gibt, macht es sich das schwarze Kätzchen bei einer Polizeischülerin gemütlich. (abr)