Niedersachsen 

Hannover: Innenministerium stellt Zahl zur Flüchtlingskriminalität vor - sie ist...

Hannover: Innenministerium stellt Zahl zur Flüchtlingskriminalität vor. (Symbolbild)
Hannover: Innenministerium stellt Zahl zur Flüchtlingskriminalität vor. (Symbolbild)
Foto: dpa

Hannover. Das Innenministerium hat vorläufige Polizeidaten ausgewertet und daraus Schlüsse bezüglich der Flüchtlingskriminalität in Niedersachsen gezogen. Das Ergebnis hat das Ministerium am Mittwoch in Hannover vorgestellt.

Im Fokus der Polizeidaten, die in Hannover vorgestellt wurden, standen diverse Straftaten. Es ging darum, zu dokumentieren, bei wie vielen Straftaten Flüchtlinge als Tatverdächtige ermittelt wurden.

Hannover: Innenministerium stellt Zahl zur Flüchtlingskriminalität vor

Das Ergebnis: Die Zahl der Flüchtlingskriminalität in Niedersachsen ist rückläufig. Deutliche Rückgänge gab es demnach vor allem bei sexuellen Belästigungen, Diebstählen sowie Sozialleistungen.

--------------------------------

Mehr von uns:

---------------------------------

Zugenommen hingegen hätten Angriffe von Flüchtlingen auf und Widerstand gegen Polizeibeamte. (abr mit dpa)