Niedersachsen 

Niedersachsen: 23-Jähriger stirbt bei Crash mit Bagger – Horror-Unfall auf der L 240

Niedersachsen: Auf der L 240 hat es einen tödlichen Unfall gegeben.
Niedersachsen: Auf der L 240 hat es einen tödlichen Unfall gegeben.
Foto: VU

Celle. Ein schwerer Unfall in Niedersachsen endet für einen 23 Jahre Autofahrer aus Hessen tödlich. Der junge Mann ist am Donnerstagabend auf der Fahrt in Richtung Celle mit seinem Audi folgenschwer verunglückt.

Wie die Polizei Celle (Niedersachen) am Abend mitteilte, geriet der Mann kurz vor Eversen auf der L 240 nach rechts auf den Grünstreifen. Dabei verlor er die Kontrolle über das Auto und fuhr auf die Gegenfahrbahn. Der Wagen kollidierte mit einem entgegenkommenden Telelader.

Niedersachsen: Audifahrer stirbt bei Crash Richtung Celle

Durch den Zusammenstoß wurde der Audi in zwei Teile gerissen, der acht Tonnen schwere Bagger kippte um. Für den Audifahrer gab es keine Rettung mehr. Noch am Unfallort verstarb der junge Mann an den Folgen seiner Verletzungen.

--------------------------

Mehr Themen:

--------------------------

Der 49 Jahre alte Bagger-Fahrer aus Celle blieb unverletzt.

Warum der junge Mann auf den Grünsteifen geriet und die Kontrolle über seinen Wagen verlor, war am Donnerstagabend noch nicht klar. Die Polizei hat die Ermittlungen übernommen.

Die Landesstraße 240 zwischen Sülze und Eversen war am Donnerstag vollgesperrt. (jhe)