Niedersachsen 

Niedersachsen: Mann fährt auf Straße, dann kracht es – als er nachsehen will, traut er seinen Augen nicht

Ein Mann hat in Niedersachsen einen Wolf angefahren. (Symbolbild)
Ein Mann hat in Niedersachsen einen Wolf angefahren. (Symbolbild)
Foto: imago images / Kickner

Celle. Diesen Schreck wird ein Autofahrer in Niedersachsen so schnell wohl nicht vergessen. Als er am Sonntagmittag auf einer Kreisstraße in Celle fuhr, krachte es plötzlich.

Der Mann hatte mit seinem Auto einen Wolf angefahren und dabei getötet.

------------------------------------

• Mehr Themen:

Harz: Tödlicher Motorradunfall auf der B81 – ein Mann stirbt, eine Frau schwer verletzt

Wetter: Sonne verzieht sich – Meteorologe: „Das fühlt sich schon recht herbstlich an“

-------------------------------------

Es handle sich zweifelsfrei um einen Wolf, das sei bereits festgestellt worden, sagte eine Sprecherin der Polizei.

Das Tier sei am Sonntagmittag auf die Straße gelaufen und dort von einem Auto erfasst worden. Ein zuständiger Wolfsbeauftragter nahm den Tierkadaver für weitere Untersuchungen mit. Der Autofahrer blieb unverletzt. (js mit dpa)