Niedersachsen 

Hannover: Auto kracht gegen Lkw – zwei Menschen sterben

In Hannover hat es einen schrecklichen Unfall gegeben. Zwei Menschen starben. (Symbolbild)
In Hannover hat es einen schrecklichen Unfall gegeben. Zwei Menschen starben. (Symbolbild)
Foto: imago/onwimages

Auto kracht in Lkw bei Hannover

Fahrerin stirbt noch an der Unfallstelle, Beifahrer stirbt im Krankenhaus

Straße ist für mehrere Stunden gesperrt

Hannover. In der Nacht zu Samstag hat es gegen 2.45 Uhr einen schrecklichen Unfall in Hannover gegeben. Laut Polizei sind zwei Menschen ums Leben gekommen.

Eine 27-Jährige war mit ihrem 27 Jahre altern Beifahrer und einer 25 Jahre alten Mitfahrerin mit ihrem Ford Fiesta auf der B6 in Richtung A2 bei Hannover unterwewgs.

Hannover: Zwei Menschen sterben bei Horrorcrash

Kurz vor der Einmündung zur Stöckener Straße sei ihr Auto aus bislang ungeklärter Ursache auf den linken Grünstreifen gekommen, geriet auf der regennassen Fahrbahn ins Schleudern und prallte mit der Beifahrerseite gegen einen Ampelmast.

+++Salzgitter: A7 voll gesperrt – das musst du jetzt wissen!+++

Durch die Wucht des Aufpralls sei der Wagen über die Kreuzung auf die Gegenfahrbahn geschleudert worden. Ein 44 Jahre alter Fahrer eines Lkw habe einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern können und sei mit der Front gegen die Fahrerseite des Ford FIestas geprallt.

--------------------------------

Themen des Tages

--------------------------------

Auto gerät auf Gegenfahrbahn und kracht in Lkw

Bei dem Crash wurde die 25-jährige Mitfahrerin aus dem Wagen geschleudert. Die Fahrerin des Ford starb laut Polizei noch an der Unfallstelle.

Der Beifahrer wurde in ein Krankenhaus gebracht, verstarb nach Angaben der Polizei jedoch wenig später. Die schwerverletzte 25-Jährige und der leichtverletzte Lkw-Fahrer wurden in ein Krankehaus gebracht.

Die B6 musste bis circa 8.40 Uhr gesperrt werden. Es entstand ein Schaden in Höhe von circa 15.000 Euro. (abr)