Niedersachsen 

Hannover: Innenstadt bald autofrei? Das sagen die Wähler

Auch in Hannover wird über eine autofreie Innenstadt diskutiert. Die Meinungen gehen weit auseinander. (Symbolbild)
Auch in Hannover wird über eine autofreie Innenstadt diskutiert. Die Meinungen gehen weit auseinander. (Symbolbild)
Foto: imago images / Michael Trammer

Hannover. Beim heiß diskutierten Wahlkampfthema autofreie Innenstadt sind die Bürger in Hannover einer Umfrage zufolge gespalten.

Demnach sind 43 Prozent der Hannoveraner dafür, 54 Prozent dagegen, wie die „Hannoversche Allgemeine Zeitung“ nach einer repräsentativen Forsa-Umfrage am Mittwoch berichtet.

Hannover: Grüne und Linke für autofreie Innenstadt

Wenig überraschend: Vor allem Anhänger der Grünen (73 Prozent) und der Linken (64 Prozent) wollen die Autos aus der City heraushalten. Bei SPD, CDU, FDP und AfD lehnen die meisten Anhänger das ab.

Oberbürgermeisterwahl in Hannover am 10. November

Die Umfrage steht vor dem Hintergrund der Oberbürgermeisterwahl in Hannover am 10. November. Grünen-Bewerber Belit Onay will mittelfristig die autofreie City durchsetzen

Sein von der CDU unterstützter Konkurrent in der Stichwahl, Eckhard Scholz, ist dagegen skeptisch.

---------------

Mehr von uns:

---------------

In Bremen hatte die neue rot-grün-rote Regierungskoalition nach der Wahl im Mai ebenfalls eine autofreie Innenstadt als Ziel angekündigt. (dpa/ck)