Niedersachsen 

Hannover: Streckenradar blitzt los – so rasant war der Start

Streckenradar Section Control - die Anlage steht an der B6 bei Laatzen in der Region Hannover.
Streckenradar Section Control - die Anlage steht an der B6 bei Laatzen in der Region Hannover.
Foto: imago images / localpic

Hannover. Nach dem Neustart des bisher bundesweit einzigen Streckenradars „Section Control“ hat die Anlage bei Hannover etliche Temposünder erwischt!

In den ersten 24 Stunden nach der Wiederinbetriebnahme habe das Radar bei Hannover 26 Geschwindigkeitsübertretungen erfasst, sagte eine Sprecherin des Innenministerium am Freitag.

Neuer Blitzer bei Hannover ist umstritten

Das Überwachungssystem auf der B6 zwischen Gleidingen und Laatzen war zeitweise wegen einer laufenden Klage abgeschaltet. Ein Rechtsanwalt aus Hannover hatte datenschutzrechtliche Bedenken gegen die Abschnittskontrolle angemeldet.

+++ Celle: Mann (24) droht mit Kettensäge – Polizei überrascht ihn mit genialem Manöver +++

Nach Abweisung der Klage durch das Oberverwaltungsgericht (OVG) in Lüneburg am Mittwoch ging die Anlage am Donnerstag wieder in Betrieb.

----------------

Mehr von uns:

----------------

Bei dem Streckenradar wird das Tempo von Autofahrern über einen längeren Straßenabschnitt kontrolliert Die Zulassung und Zertifizierung der neuen Technik hatte die Physikalisch-Technische Bundesanstalt in Braunschweig übernommen. (dpa/ck)