Niedersachsen 

Celle: Mann (24) droht mit Kettensäge – Polizei überrascht ihn mit genialem Manöver

Mit einem klugen Manöver überraschte die Polizei einen bedrohlichen Mann mit Motorsäge in Celle. (Symbolbild)
Mit einem klugen Manöver überraschte die Polizei einen bedrohlichen Mann mit Motorsäge in Celle. (Symbolbild)
Foto: imago images / onw-images

Celle. Böse Überraschung für die Polizei am Samstagmorgen in Celle!

Vor einem Einfamilienhaus erwartete die Beamten ein aggressiven 24 Jahre alter Mann mit einer laufenden Kettensäge.

Celle: Mann bedroht Polizisten mit Kettensäge

Der Mann hatte über Notruf selbst seinen Standort mitgeteilt und erklärt, er wolle wegen Beziehungsproblemen Tabletten nehmen. Der Mann sei äußerst aggressiv gewesen, habe offenbar unter Drogen- und Alkoholeinfluss gestanden und die Polizisten mit der Säge bedroht.

In dem Haus befanden sich den Polizeiangaben zufolge zwei Frauen und ein Kleinkind. Die Polizisten lenkten den 24-Jährigen in einem Gespräch ab.

___________________________

Mehr Themen:

___________________________

Polizisten retten Frauen und Kind

Währenddessen konnte eine weitere Streifenwagenbesetzung über die Terrasse auf der Rückseite des Hauses die Frauen und das Kind in Sicherheit bringen.

Als die Kettensäge ausging, nutzten die Beamten die Chance und brachten den Mann zu Boden. Ein Beamter wurde leicht verletzt. Der Mann wurde in eine psychiatrische Klinik eingewiesen. (mb/dpa)