Niedersachsen 

Niedersachsen 2019: Diese 3 Ereignisse haben das Land besonders berührt

Niedersachsen: Der Grünen-Politiker Belit Onay und seine Anhänger feierten 2019 einen großen Erfolg. (Symbolbild)
Niedersachsen: Der Grünen-Politiker Belit Onay und seine Anhänger feierten 2019 einen großen Erfolg. (Symbolbild)
Foto: dpa

Niedersachsen. Das Jahr 2019 in Niedersachsen ist geprägt von mehreren Skandalen. Sie schlugen teilweise sogar weltweit Wellen.

Ein Ereignis in Niedersachsen erschütterte aber auch die Menschen.

Niedersachsen: VW-Chef wegen schweren Betrugs angeklagt

Nachdem die Abgasaffäre von Volkswagen - zunächst in den USA und schließlich auch in Europa und Deutschland - Aufsehen erregt hatte und schon vor Jahren zu einem Skandal mit hunderttausenden manipulierten Dieselfahrzeugen wurde, hatte VW-Chef Martin Winterkorn im September 2015 eine umfassende Aufklärung angekündigt. Letztlich trat er noch im selben Monat zurück.

Nach mehrjährigen Ermittlungen klagte die Staatsanwaltschaft Braunschweig den ehemaligen VW-Chef Mitte April 2019 unter anderem wegen schweren Betrugs an. Winterkorn wird zudem Untreue vorgeworfen, da er die Manipulationen an Diesel-Motoren nicht bekannt gemacht haben soll.

Insgesamt werden fünf VW-Führungskräfte angeklagt. Die Anklage der Staatsanwaltschaft Braunschweig ist von den Gerichten aber noch nicht zugelassen. Bei einer Verurteilung drohen den Angeklagten hohe Haftstrafen.

>> Hier mehr dazu: VW: Schwere Vorwürfe! Hat Winterkorn zugeschlagen? Das sagt sein Anwalt

OB-Wahl mit historischem Ergebnis

Die Hauptstadt von Niedersachsen bekam im November einen neuen Oberbürgermeister. Belit Onay heißt der Mann, der das höchste Amt in Hannover jetzt bekleidet.

Damit kam es zu einem historischen Parteienwechsel: Nach mehr als 70 Jahren räumte die SPD den Posten des Oberbürgermeisters in Hannover, erstmals bekleidet das Amt ein Grüner.

Aus einem weiteren Grund ist das Wahlergebnis besonders: Der türkischstämmige Belit Onay ist bundesweit der erste Oberbürgermeister mit Migrationshintergrund in einer Landeshauptstadt.

>> Hier mehr dazu: Krasse Videos nach OB-Wahlsieg von Belit Onay aufgetaucht! DAS steckt wirklich dahinter

Er löste den bis dahin amtierenden Oberbürgermeister Stefan Schostok ab. Schostok war zwangsweise zurückgetreten. Eine Rathausaffäre kostete ihm sein Amt.

Kinder liegen tot in Gartenteich

Ein Ereignis, das viele Menschen emotional belastete, war ein Vorfall aus Heere im Landkreis Wolfenbüttel. Am 21.Mai hatten Zeugen dort in einem Gartenteich zwei tote Kinder entdeckt. Wiederbelebungsversuche blieben erfolglos.

>> Mehr dazu: Tragisches Unglück in Heere: Zwei Jungs im Teich ertrunken – Onkel mit rührender Bitte

Kurz vor dem schrecklichen Fund der beiden toten Jungs hatten ihre Mütter sie als vermisst gemeldet. Laut Angaben der Polizei Salzgitter konnten die beiden Jungen im Alter von vier und sieben Jahren nicht schwimmen. Die Kinder waren Cousins. (nk)