Niedersachsen 

Niedersachsen: Bewohner erledigen Gartenarbeiten – und machen eine grausige Entdeckung

Schock-Fund bei Gartenarbeiten in Niedersachsen! Kaum zu glauben, was Anwohner zutage gefördert haben. (Symbolbild/Polizeifoto)
Schock-Fund bei Gartenarbeiten in Niedersachsen! Kaum zu glauben, was Anwohner zutage gefördert haben. (Symbolbild/Polizeifoto)
Foto: imago images/blickwinkel/Polizei/Collage

Lüneburg. Schock-Moment bei Gartenarbeiten in Lüneburg in Niedersachsen!

Bewohner eines Hauses auf dem Kreideberg in Niedersachsen waren gerade mit Gartenarbeiten beschäftigt, als sie eine grausige Entdeckung machten.

Niedersachsen: Schädel bei Gartenarbeiten entdeckt

Wie die Polizei berichtet, haben sie höchstwahrscheinlich einen menschlichen Schädel entdeckt. Nach ersten Erkenntnissen dürfte der Schädel schon mehrere Jahre unter der Erde gelegen haben.

Das Grundstück auf dem Kreideberg liegt nah an einem Friedhof. Die Polizei will nun prüfen, ob der Schädel ursprünglich auf dem Michaelisfriedhof bestattet war.

---------------------------------------

Mehr Themen aus Niedersachsen

Salzgitter: Tödlicher Unfall auf der Nord-Süd-Straße – Auto prallt gegen Baum

Hannover: Serien-Räuber gepackt! Er schlug in ganz Niedersachsen zu – auch in Braunschweig

Lotto: Am Samstag greift eine außergewöhnliche Regel

----------------------------------------

Eine Verschiebung sei durchaus möglich, weil es in der Vergangenheit diverse bauliche Veränderungen des Friedhofs gegeben habe.

„Vielleicht ist der Schädel auch bei Erdarbeiten auf das Grundstück geraten – noch können wie nur spekulieren“, sagt eine Polizeisprecherin. (abr mit dpa)