Niedersachsen 

Niedersachsen: Schüler fahren auf Klassenfahrt – dann kommt der Bus von der Straße ab

Foto: Google, Geobasis-BKG/Screenshot Twitter Polizei Delmenhorst

Niedersachsen/Österreich. Von Niedersachsen nach Österreich sollte die Reise der Schüler gehen. Doch die Klassenfahrt nahm ein abruptes Ende.

Auf Twitter veröffentlichte die Polizei nach dem Unfall ein Bild des Reisebusses – mit einer Bitte an die Eltern.

Niedersachsen: Bus voller Schüler kommt von Straße ab

Gegen 19 Uhr stiegen die 64 Neuntklässler und drei Lehrer aus Niedersachsen voller Freude auf die Klassenfahrt in den Bus,. Da ahnte noch keiner, dass die Tour schon alsbald beendet würde.

Die Gruppe war vom Landkreis Wesermarsch auf dem Weg nach Österreich. Nach ersten Erkenntnissen war der Busfahrer kurz nach Beginn der Reise mit seinem Fahrzeug auf einen Grünstreifen geraten – ersten Erkenntnissen aus Unachtsamkeit.

Es gelang dem Fahrer nicht, den Reisebus durch Gegenlenken zurück auf die Fahrbahn zu bringen.

Der Bus kam dann in Schräglage zum Stehen. Zwei Kinder erlitten einen Schock, der Busfahrer wurde leicht verletzt, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte. Sie mussten ärztlich behandelt werden.

----------------------------

Mehr Themen aus der Region

------------------------------

Polizei veröffentlich Foto und hat eine Bitte

Auf Twitter informierte die Polizei Delmenhorst über das Unglück und bat die Eltern, ihre Kinder beim Jade Gymnasium wieder vorzeitig in Emfpang zu nehmen.

Für die Bergung des Reisebusses war am Abend eine Sperrung der Raiffeisenstraße geplant. (aj)