Niedersachsen 

Hannover: Junge Frau (†23) erstochen – jetzt wird DAS über den Täter bekannt

In Hannover hat eine Zeugin eine schreckliche Entdeckung gemacht: in einer Wohung hat sie eine Leiche gefunden. Nun wurden Hintergründe über die Tat bekannt. (Symbolbild)
In Hannover hat eine Zeugin eine schreckliche Entdeckung gemacht: in einer Wohung hat sie eine Leiche gefunden. Nun wurden Hintergründe über die Tat bekannt. (Symbolbild)
Foto: imago images / Christian Spicker

Hannover. Am Samstag ist in Hannover eine junge Frau (23) tot in ihrer Wohnung gefunden worden. Die Polizei hatte schnell einen beunruhigenden Verdacht – sie ging von einem Tötungsdelikt aus.

Der Verdacht sollte sich nur einen Tag später bestätigen: Als am Sonntagmorgen ein 34-Jähriger eine Polizeiwache betrat. Die Spur führt nun von Hannover nach Sachsen-Anhalt.

Hannover: Tote Frau in Wohnung gefunden

Wie die Ermittler aus Hannover mitteilten, hatte eine Zeugin die Frau am späten Samstagabend in ihrer Wohnung in der Meterstraße in der Südstadt gefunden und dann den Notruf gewählt.

Die Rettungskräfte konnten jedoch nur noch den Tod feststellen. Und die weiteren Untersuchungen beunruhigen. Denn der Rechtsmediziner teilte der Polizei mit, dass es sich womöglich um ein Tötungsdelikt handelt.

---------------------------

Mehr Themen aus der Region

---------------------------

Hannover: Beunruhigendes Ergebnis der Rechtsmedizin

Am Sonntag bestätigte sich dieser Verdacht. Ein 34-Jähriger Mann betrat am Morgen die Polizeiwache in Dessau (Sachsen-Anhalt) und gab an, die 23-Jährige getötet zu haben. Die Polizei nahm den Mann fest. Eine Sache ist jedoch noch unklar.

Über die Hintergründe der Tat ist nämlich weiterhin nichts bekannt. Die Ermittlungen dauern an.

Die „Bild“ Zeitung will unterdessen das Motiv des Täters erfahren haben: Stalking. So soll es sich bei dem Täter um einen ehemaligen Kollegen der jungen Frau gehandelt haben. Sie hatte zuvor als Stewardess gearbeitet.

Der 34-jährige Tatverdächtige stamme wie das Opfer aus Dessau, dort hatten sich beide bei einem Job in einem Kleidungsgeschäft kennen gelernt. Laut „Bild“ hatte sich der Mann in die Frau verliebt. Die Gefühle seien jedoch einseitig gewesen. (aj)