Niedersachsen 

Wetter in Niedersachsen: Nach den warmen Tagen – schlägt jetzt der Winter knallhart zu?

Das Wetter in Niedersachsen wird deutlich kühler. (Symbolbild)
Das Wetter in Niedersachsen wird deutlich kühler. (Symbolbild)
Foto: imago images / Panthermedia

In den vergangenen Tagen konnte man sich schon fast zu sehr an das warme Wetter in Niedersachsen gewöhnen. Selten fielen die Temperaturen unter die 8-Grad-Marke. Doch mit den frühlingshaften Temperaturen soll nun Schluss sein.

Das Wetter in Niedersachsen zieht am Wochenende deutlich an. Damit kommen auch einige unliebsame Gefahren auf die Straßen Niedersachsens.

Wetter in Niedersachsen: Es wird kälter

Am Donnerstag und am Freitag sind die Temperaturen weiter zweistellig: Du kannst dich auf Tageswerte von milden 10 bis 12 Grad einstellen. Auch die Sonne zeigt noch einmal ihr schönstes Lächeln und lädt zu gemütlichen Spaziergängen ein.

+++ Wolfsburg: Einbrecher-Duo in Ehmen – Hast du die Täter gesehen? +++

Bereits am Samstag beginnen jedoch die Temperaturen zu fallen, tagsüber zunächst auf 8 Grad. Dazu örtliche Schauer. Die Nacht auf den Sonntag hat es dann aber in sich.

Die Temperaturen fallen massiv auf 0 bis maximal 3 Grad, im Harz sogar wieder unter den Gefrierpunkt auf -2 Grad. Deswegen warnt der Deutsche Wetterdienst vor leichtem Frost in Bodennähe.

Minusgrade auch nach dem Wochenende

Am Sonntag bleibt es dann mit lediglich 4 Grad deutlich kühler als die vorherigen Tage. Und der Winter-Trend hält weiter an. In der Nacht zum Montag fallen die Temperaturen landesweit auf bis zu -3 Grad.

-----------------------

Mehr aus der Region:

Braunschweig: Tödliches Tauben-Virus – das musst du jetzt wissen

Hannover Flughafen: Schock für Passagiere! Nach ihrer Landung erleben sie einen echten Albtraum

Braunschweig: Stadt verleiht Preis an Familie – daraufhin rastet Jörg Kachelmann aus

-----------------------

Es könnte zu Reifglätte kommen - für Pendler am Montagmorgen gilt also: Vorsichtig fahren! Tagsüber steigen die Temperaturen wieder über 0 Grad auf maximal 4 bis 5 Grad.

Auch der Blick auf die folgenden Tage zeigt: Mit den zweistelligen Temperaturen scheint es nun erst einmal vorbei zu sein. (dav)