Niedersachsen 

Niedersachsen: Brüder prügeln sich auf Geburtstagsfeier – was einer der Männer dann tut, überrascht sogar die Polizei

Als die Polizei auf der Party eintrifft, erlebt sie eine Überraschung. (Symbolbild)
Als die Polizei auf der Party eintrifft, erlebt sie eine Überraschung. (Symbolbild)
Foto: Imago Images/Reichwein

Zwei Brüder sind auf einer Geburtstagsparty in Neuenhäusen (Niedersachsen) zunächst verbal, dann auch körperlich aneinander geraten.

Der Streit am Freitagabend artete dermaßen aus, dass die beiden Brüder (43/42) aufeinander einprügelten. Dabei wurden die beiden Männer aus Niedersachsen und ein weiterer Gast verletzt.

Niedersachsen: Brüder prügeln auf Party aufeinander ein

Die beiden ließen erst voneinander ab, als sie von den Schlägen aufeinander genug hatten. Der andere Gast wurde dabei verletzt, als er die beiden Brüder bei der Schlägerei auseinanderhalten wollte.

------------------------------------

• Mehr Themen:

Hannover: Beim Sex erwürgt: Täter zu langer Haft verurteilt – darum wird er sie wohl nicht komplett absitzen

Braunschweig: Junge (11) starb bei Straßenbahn-Tragödie – Stadt trauert: „Fassungslos und schockiert“

Grippewelle in Niedersachsen auf dem Vormarsch: Diese Regionen sind besonders betroffen!

-------------------------------------

Wegen der zunächst unübersichtlichen Lage erschienen am Vorfallsort mehrere Rettungs- und Streifenwagen der Polizei und sorgten anfangs dafür, dass es im Bereich des Thaerplatzes zu leichten Verkehrsbehinderungen kam.

Überraschung für die Polizisten

Und dann folgte die Überraschung für die Polizisten: Zwei Männer mussten ambulant ins Krankenhaus gebracht werden. Der Gastgeber hatte darauf keine Lust und wollte lieber schlafen gehen.

Unter dem Strich endete die Feier mit freudloser Stimmung und drei Strafanzeigen von der Polizei. (fb)