Niedersachsen 

Aldi ruft Käse zurück – es könnten Plastikteile darin sein

Aldi Nord ruft Käse zurück. (Symbolbild)
Aldi Nord ruft Käse zurück. (Symbolbild)
Foto: imago images / Gottfried Czepluch

Der Hersteller eines bei Aldi Nord vertriebenen Mozzarella hat eine Charge seines Produkts wegen möglicher Plastikfremdkörper zurückgerufen.

„D'Antelli Mozzarella Classico“ im 125-Gramm-Beutel mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 21. Januar 2020 heißt das Produkt, das bei Aldi Nord verkauft wird.

------------------------------------

• Mehr Themen:

Rührei: Starkoch benutzt besondere Zutat – Ergebnis ist erstaunlich

Niedersachsen: Brüder prügeln sich auf Geburtstagsfeier – was einer der Männer dann tut, überrascht sogar die Polizei

Hannover: Beim Sex erwürgt: Täter zu langer Haft verurteilt – darum wird er sie wohl nicht komplett absitzen

Braunschweig: Junge (11) starb bei Straßenbahn-Tragödie – Stadt trauert: „Fassungslos und schockiert“

-------------------------------------

Es könne nicht ausgeschlossen werden, dass vereinzelt weiße Plastikfremdkörper enthalten seien, teilte Aldi mit.

Kunden können diesen Mozzarella gegen Erstattung des Kaufpreises in den Filialen von Aldi Nord zurückgeben.

Kunden können den Mozzarella einfach zurückgeben

Vertrieben wurde der Käse in Greven, Schloß-Holte und Herten (NRW), Hann. Münden, Lingen und Hesel (Niedersachsen), Scharbeutz (Schleswig-Holstein) sowie Weimar (Thüringen) und Brandis-Beucha (Sachsen). (dpa/fb)