Niedersachsen 

Hannover: Spezielles Hotel sorgt für Aufregung – und das hat einen bestimmten Grund

Ein Hotel in Hannover sorgt für Ärger. Und das hat einen speziellen Grund. (Symbolbild)
Ein Hotel in Hannover sorgt für Ärger. Und das hat einen speziellen Grund. (Symbolbild)
Foto: imago images/ingimage

Hannover. Das Boxhotel in Hannover sorgt für Ärger in der Stadt. Oder doch andersherum: Die Stadt sorgt für Ärger beim Boxhotel?

So ganz klar ist das nicht. Fakt ist: Betreiber und Stadt Hannover haben Zoff. Erst wollte die Stadt das Hotel verbieten, verlor aber vor Gericht.

Hannover: Zoff um Boxhotel

Daraufhin habe die Stadt das Hotel widerwillig erlaubt. Unter einer Bedingung: Die Gäste dürften nicht mehr als drei Nächte dort schlafen. Das habe dem Betreiber des Boxhotels gar nicht gepasst.

Doch warum eigentlich das Ganze? Im Boxhotel in Hannover schlafen Gäste in sehr kleinen und fensterlosen Zimmern. Dafür müssten sie dann auch weniger zahlen als in anderen Hotels.

---------------------------

Mehr aus Niedersachsen

„Das perfekte Dinner“ (VOX) in Braunschweig: Als Kandidat DAS sieht, ist er schockiert – „Das ist ja fast ...“

VW plant Änderung für seine Mitarbeiter – DAS dürfen sie künftig tun

VW: Geheime Fotos enthüllen neues VW-Modell – Fans rasten völlig aus

---------------------------

Die Stadt Hannover hat gesundheitliche Bedenken bei dem Konzept, das berichtet der „NDR“. Übernachtungen in fensterlosen Räumen würden die Gäste physisch und psychisch belasten. Der Betreiber wiederum habe gegenüber dem „NDR“ betont, dass keiner seiner Gäste bislang über Probleme geklagt habe.

In Göttingen immerhin hat der Betreiber auch ein Boxhotel – und keinerlei Probleme mit der Stadt. (abr)