Niedersachsen 

Edeka im Harz: Frau will Geld spenden, dann beginnt das Drama

Vor dem Edeka-Markt: Ein Mann in Goslar bestahl dreist eine hilfsbereite ältere Frau (Symbolbild)
Vor dem Edeka-Markt: Ein Mann in Goslar bestahl dreist eine hilfsbereite ältere Frau (Symbolbild)
Foto: Imago

Goslar. Achtung, Diebe und Betrüger unterwegs! Am Montagnachmittag wollte ein Mann in Goslar Passanten vor einem Edeka-Markt um ihr Geld bringen. Jetzt fahndet die Polizei nach ihm.

Gegen 15.40 Uhr stand der unbekannte Mann nach Angaben der Polizei mit einem Klemmbrett in der Hand auf dem Parkplatz des Edeka-Marktes an Hildesheimer Straße. Dort sprach er die Kunden des Supermarkts an und bat um eine Spende für eine angeblich gemeinnützige Organisation. Eine 72-jährige Goslarerin meinte es gut und wollte ihm etwas geben.

Edeka-Parkplatz: Betrüger bestiehlt Kundin

Doch als sie das Portemonnaie öffnete und den angeblichen Spendensammler fragte, ob er einen 50-Euro-Schein wechseln könne, riss der ihr das Geld einfach aus der Hand und rannte weg. Zuerst flüchtete er in den Supermarkt, von dort entkam er durch einen Seitenausgang und verschwand.

---------------

Top-News:

---------------

Die bestohlene Frau wandte sich direkt an die Polizei, die Beamten machten sich auf die Suche nach dem Betrüger. Leider waren sie dabei nicht erfolgreich und bitten nun die Bevölkerung um Hilfe.

Es gibt eine Beschreibung des Diebs

Der Mann soll etwa 30 Jahre alt und 1,80 Meter groß sein. Er hatte kurze, dunkle Haare und trug dunkle Kleidung. Wer ihn gesehen hat, kennt oder weitere Informationen hat, kann sich unter Tel. 05321 / 3390 melden. (wt)