Niedersachsen 

Niedersachsen: Brand im Stall – 120 Tiere verenden

Bei dem furchtbaren Brand verloren 120 Tiere ihr Leben (Symbolbild)
Bei dem furchtbaren Brand verloren 120 Tiere ihr Leben (Symbolbild)
Foto: LJM/Imago

Melle. In einem Stall in Melle in Niedersachsen ist es zu einem verheerenden Brand gekommen. Nach ersten Erkenntnissen kamen dabei rund 120 Schweine ums Leben.

Nach Angaben der Polizei fing das Gebäude in Niedersachsen in der Nacht zum Montag Feuer. Zwar konnten die Einsatzkräfte verhindern, dass die Flammen sich auf umstehende Häuser ausbreiteten. Die Tiere aber konnten sie nicht mehr retten.

Brandstiftung in Niedersachsen

Die Polizei geht von Brandstiftung aus. In unmittelbarer Nähe des Stalls konnten die Beamten bereits einen verdächtigen Mann(39) festnehmen.

+++VW: Konzern steht vor Problem – Herbert Diess gibt zu: „Es wird immer kritischer"+++

Wie der NDR berichtet, brannten vergangenen Donnerstag und Samstag im selben Ortsteil ein Strohballenlager und ein leerstehendes Bauernhaus. Ob es sich um einen Serientäter handelt, ist noch nicht geklärt.