Niedersachsen 

Hannover: Tödlicher Crash! SUV bleibt kurz vor Spielplatz in Wohngebiet stecken

Direkt vor dem Spielplatz am Verdener Platz in Hannover kam der SUV zum Stehen.
Direkt vor dem Spielplatz am Verdener Platz in Hannover kam der SUV zum Stehen.
Foto: Julian Stratenschulte/dpa/Google Maps/Montage News38

Hannover. Tödlicher Verkehrsunfall in Hannover! Am Montagvormittag krachte ein Peugeotfahrer am Verdener Platz in eine Baumgruppe.

Der 63-Jährige hatte die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren und war von der Straße abgekommen. Reanimationsversuche auf dem Weg ins Krankenhaus blieben erfolglos, der Mann starb kurze Zeit später dort.

Hannover: Baumgruppe stoppt SUV-Fahrer

Nach ersten Erkenntnissen der Polizei befuhr der 63-jährige Hannoveraner die Verdener Straße in Richtung „Am Fuhrenkamp“. Am Verdener Platz, gelegen in einem Wohngebiet, steuerte er seinen SUV geradeaus frontal in mehrere Bäume.

Ob ein medizinischer Notfall oder ein Starkregenschauer die Unfallursache war, ist noch unklar.

Direkt hinter der Baumgruppe befand sich ein Spielplatz, der an diesem regnerischen und stürmischen Montag nicht besucht war. Daher sucht die Polizei nach Zeugen, die den Unfall beobachtet haben.

___________________

Mehr Themen aus Niedersachsen:

Helmstedt: Flammen treiben Anwohner aus Wohnung – mehr als 60 Helfer im Einsatz!

VW ist im Wandel! Vorstand gibt zu – HIER braucht der Konzern Hilfe

Sturm „Sabine“ in Niedersachsen: Experten warnen: Hier droht Gefahr! – SO geht es am Dienstag weiter

___________________

Zeugen gesucht

Wenn du Angaben machen kannst, melde dich unter beim Verkehrsunfalldienst Hannover unter der Rufnummer 0511/ 109 1888.