Niedersachsen 

Hannover: Kind will Straße überqueren – Autofahrer kann nicht mehr bremsen

Foto: imago images / A. Friedrichs

Hannover. Schock-Moment in Hannover! Bei einem Unfall ist ein Kind (11) verletzt worden.

Nach ersten Erkenntnissen ist es am Mittwochmorgen an der Badenstedter Straße in Hannover zu dem schweren Unfall gekommen.

Hannover: Kind überquert Straße – Auto kann nicht bremsen

Laut Polizei ist ein 40 Jahre alter Autofahrer gegen 8 Uhr mit seinem Skoda Fabia auf der Badenstedter Straße unterwegs gewesen. Er sei stadtauswärts gefahren.

An der Einmündung zur Straße Am Lindener Berge wollte der 40-Jährige laut Polizei links abbiegen. Er habe jedoch zunächst ein entgegenkommendes Auto vorbeilassen müssen.

-----------------------

Mehr Themen aus Niedersachsen

------------------------

Polizei sucht Zeugen: Wer hatte Grün?

Als der Fahrer dann wieder anfuhr und links abbog, passierte laut Polizei das Unglück. Denn zeitgleich habe ein Kind die Straße Am Lidener Berge überqueren wollen. Es kam zum Zusammenstoß.

Der elfjährige Junge sei dann mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht worden. Die Polizei sucht nun Zeugen. Wenn du Hinweise geben kannst, vor allem zur Ampelschaltung, kannst du dich hier melden: 0511/109-1888.