Niedersachsen 

Niedersachsen: Drama beim Karneval – Wagen fährt unter Autobahn entlang, dann kommt es zum Unglück

Ein junger Mann aus Niedersachsen verletzte sich nach Festumzug schwer. (Symbolbild)
Ein junger Mann aus Niedersachsen verletzte sich nach Festumzug schwer. (Symbolbild)
Foto: imago images / Jochen Tack

In Niedersachen wurde am Wochenende närrisch gefeiert. Zahlreiche Karnevalsumzüge fanden statt. Ein 22-jähriger Mann in Kalefeld (Landkreis Northeim) wurde dabei schwer verletzt.

Tragischer Unfall beim Karneval in Niedersachsen

Am Samstag fand bei frühlingshaften Temperaturen der Karnevalsumzug in Kalefeld statt. Mehrere tausend Besucher folgten dem Spektakel.

Nach Ende des Umzugs passierte jedoch ein tragisches Unglück. Ein junger Mann war auf dem Weg zurück nach Echte und befand sich auf dem Anhänger eines Festwagens.

Als das Fahrzeug eine Autobahnunterführung passierte übersah der Mann jedoch die Mindesthöhe.

Junger Mann schwer Verletzt

Der 22-Jährige prallte ungeschützt mit dem Kopf gegen die Betonträger und erlitt schwerste Verletzungen am Schädel.

Mit einem Rettungshubschrauber wurde der Mann zur Uni-Klinik Göttingen gebracht.